Die 1.Damen stellt sich vor…

In dieser Saison habt ihr eeeeendlich die Gelegenheit, die ersten Damen besser kennenzulernen. Nachdem wir die letzten Jahre mit vielen Abgängen zu kämpfen hatten, ist seit dieser Saison eine Damenmannschaft mit vielen Neuen Gesichtern entstanden. Zuerst stellen wir euch zwei von drei Aufbauspielerinnen vor: Alex Jauk und Sarah Simon.

Sarah Simon und Alex Jauk

Alex Jauk ist 23 Jahre jung und spielt vorwiegend auf der Aufbauposition. Seit Jahren ist sie unser treuer Captain, hält das Team zusammen und ist eine wichtige Instanz im Team. Auf dem Spielfeld trägt sie seit Jahren und für immer die Rückennummer #4 für den BCL.

Alex zeichnet sich durch ihren souveränen und gelassenen Ballvortrag, ihrem sicheren Wurf und ihre Steals in der Defense aus. Ihre stetig gute Laune im Training, bei den Spielen und bei Mannschaftsaktivitäten außerhalb des Dördeldoms fällt direkt jedem auf. Ihre gute Laune und ihr Lachen bringt wirklich jeden dazu, mitzulachen und gute Laune zu kriegen.

Wie sie zum Basketball gekommen ist? Dafür sollten wir uns wohl bei ihrer Grundschule bedanken. Nach einem Schulturnier in der Grundschule hat sie sich mit einer Freundin im Verein angemeldet und hat zunächst in ihrer Heimatstadt Castrop-Rauxel gespielt. In Castrop spielte sie vorwiegend in der Jugend und hat irgendwann auch angefangen bei den Herren mitzutrainieren um sich weiterzuentwickeln, da der Verein keine Damenmannschaft hatte. Als ihr Heimatverein dann gegen den BC Langendreer gespielt hat, wurde sie von einem ehemaligen BCL Trainer gefragt, ob sie nicht Lust hätte hier beim BCL zu spielen. Seither ist Alex Mitglied im Verein und für die Mannschaft unverzichtbar! Danke, Markus!

Der Captain sieht das Team in dieser Saison „auf jeden Fall (!!) im oberen Drittel. Ihr Ziel ist es, alles rauszuholen bzw. rauszukitzeln, was geht.

Als wir sie fragten, was unsere Mannschaft auszeichnet, kam wie aus der Pistole geschossen und mit einem riiiiesen Grinsen: „ABSOLUTE HARMONIE!“ Und damit hat sie Recht und trägt zu dieser absoluten Harmonie enorm viel bei.

Wir freuen uns, dass du wieder dabei bist. Auf unendlich viele Jahre mit dir als Captain.

Das sagt die 1. Damenmannschaft über Alex: Captain; Dreierpistole; Willensstark; Rebound-Monster; Dancing-Queen; Links-Korbleger-Polizei; immer gute Laune; Fighterin; Motivatorin; „den mach ich für DICH!“; „es war noch nie so schön wie jetzt sag, dass es stimmt.“ -“Stimmt!“; mit ihr trinke ich mehr als nur einen…

Sarah Simon ist 21 Jahre alt und gehört somit zu den jüngeren Spielerinnen in unserer Mannschaft. In der ersten Damenmannschaft besetzt sie die Aufbau- und Flügelposition. Auch wenn Sarah zu den jüngeren aus der Mannschaft gehört, zeigt Sarah mit ihren Erfahrungen aus höheren Ligen ein sehr gutes Spielverständnis und ist fast allen in der Mannschaft ein Stück voraus. Sarah glänzt vor allem durch ihren sicheren Wurf und ihre unfassbar krasse 3er Quote. Außerdem fällt sie im und außerhalb des Trainings dadurch auf, dass sie quatschen kann…ohne Punkt und Komma. Mit der Rückennummer #13 spielt Sarah endlich wieder für den BC Langendreer und kehrt zurück zu ihrem Herzensverein, auch wenn ihre Lieblingsnummer die Nummer 9 ist…nur leider teilt ihre Schwester Isi Simon ihr Trikot nur sehr ungern.

Sarah ist durch ihren Vater, bekannt als Coach Sven Simon, zum Basketball gekommen und hat durch ihn das Basketballspielen lieben gelernt. (PS: „Papa, danke dafür!“)

Warum Sarah zurück zum BCL gekommen ist? Sie hat beim BC Langendreer mit dem Basketballspielen angefangen, der Zusammenhalt in der Mannschaft und im Verein und das familiäre Umfeld hat sie dazu gebracht wieder für den BCL zu spielen. Zusätzlich findet Sarah, dass das Damenteam sehr großes Potential hat. Viele junge Spielerinnen, die sich stetig verbessern und mehr drinsteckt. Sarah sieht das Team in der Saison auf einem guten Weg in Richtung Tabellenspitze. Man munkelt, dass sie bereits höhere Töne gespuckt hatte, als es beim geselligen Teamabend um die Ziele ging. Ihr persönliches Ziel für die Saison ist, mit dem Team das Beste rauszuholen. Sie will versuchen mit ihren Erfahrungen aus anderen Ligen so gut es geht zu unterstützen und diese uns mit auf den Weg zu geben.

„Was unsere Mannschaft auszeichnet?“ – „Unsere Mannschaft zeichnet sich durch den Zusammenhalt auf dem Spielfeld, aber auch außerhalb der Turnhalle aus. Bei uns gibt es eigentlich (und uneigentlich auch) immer etwas zu lachen.“

Das sagt die 1. Damenmannschaft über Sarah: Dreierpistole; Labertasche; sehr herzlich; Pusherin; Energiebündel; Basketball-Verrückt; Überzeugungskünstlerin; Papi’s Darling, ehrgeizig.

PPS: Danke Sarah, dass du endlich wieder Teil unserer Mannschaft bist. Welcome back!

Um das Team noch besser kennenzulernen: am Samstag, den 29.09., spielen die ersten Damen das nächste Derby gegen die AstroStars Ladies 4 um 16:30h im Dördeldom. Es gibt Fiege, Essen und ganz viel Fiege. Wir freuen uns auf euch!


2018-09-28 | 19:24