Sieg in Wuppertal: U16-1 bleibt weiterhin ungeschlagen

Diesmal mussten wir nach Wuppertal reisen. Wir waren gewarnt, denn Wuppertal hat regulär erst ein Spiel verloren und das nur mit einem Punkt – gegen den Tabellenzweiten BG Harkortsee. Die anderen beiden Niederlagen kamen am „Grünen Tisch“ zu Stande.

Wir starteten aber relativ konzentriert und führten nach 5 Minuten 11-0. Danach ließen wir einige gute Korbmöglichkeiten liegen, so hieß es nach dem ersten Viertel 21-10. Im 2. Viertel lief es dann ein wenig besser, sodass wir den Vorsprung auf 48-25 ausbauen konnten. Zufrieden war ich vor allem mit der Verteidigung. Bei diesem Spiel verdient sich Mika ein besonderes Lob, der in der Offense und Defence gefallen konnte. Auch Jacob und Liam überzeugten mit zusammen 56 Punkten.

Wir starteten aber relativ konzentriert und führten nach 5 Minuten 11-0. Danach ließen wir einige gute Korbmöglichkeiten liegen, so hieß es nach dem ersten Viertel 21-10. Im 2. Viertel lief es dann ein wenig besser, sodass wir den Vorsprung auf 48-25 ausbauen konnten. Zufrieden war ich vor allem mit der Verteidigung. Bei diesem Spiel verdient sich Mika ein besonderes Lob, der in der Offense und Defence gefallen konnte. Auch Jacob und Liam überzeugten mit zusammen 56 Punkten.

Die 2. Halbzeit konnten die Wuppertaler ein wenig knapper gestalten, trotzdem waren wir zufrieden und traten mit einem 95-59 Sieg die Heimreise an. Nächste Woche (09.12.18) kommt es dann zum Spitzenspiel gegen die BG Harkortsee. Leider werden uns aller Voraussicht nach Jakob und Kolja fehlen, die wegen schulischer Belange andersweitig beschäftigt sind.

Punkte: 

Charon J. 5-0 (28), Wildenhayn T. 2-2 (8), Morosov A. (2), Matecki, W (2), Schmelzer N. 12-7 (9), Winkler B. (8), Janicke L. 4-2 (28), Kraus N (4), Wolfahrt M. (6)

2018-12-07 | 10:45