Mehrere Jungs in roten Trikots stehen nebeneinander.

U16-1 ist Meister der Jugendlandesliga

Mehrere Jungs in roten Trikots stehen nebeneinander.
Die Meistermannschaft 2018/19

Im Heimspiel (16.03.2019) ging es gegen die Jungs von Süd West Wuppertal, die schon im Hinspiel zeigten, dass sie zu den stärksten Mannschaften der Liga gehören. Ohne ihre 2 verlorenen Spiele am „Grünen Tisch“ wären sie sicherlich unser härtester Verfolger. Mit einem Sieg gegen die Wuppertaler könnten wir vorzeitig die Meisterschaft holen.

Wir fingen hochkonzentriert an und konnten bis zur 7. Minute einen 15-6 Vorsprung  herausspielen. Bis zum Viertelende kämpften sich die Wuppertaler aber wieder auf 17-11 heran. Das 2. Viertel verlief ähnlich. Erst setzen wir uns ab und dann ging es doch wieder nur mit 35-26 Punkten in die Pause.

Zwei Jungs: Beide blond, der rechte trägt ein blaues und der linke ein weißes Shirt.
Jakob und Willi

Im 3. Viertel ließen wir dann nur noch einen Korb zu und glänzten durch eine super Defensivleistung. Leider haben wir in der Offense zu viele gute Chancen liegen lassen. Mit einem sicheren 51-28 gingen wir ins letzte Viertel.

Dieses verlief dann wieder ausgeglichener. Ben konnte sich noch über seinen 1. Dreier in dieser Saison freuen. Das Endergebnis war dann 70-44. Auch wenn es das knappste Ergebnis der Saison war, wir sind MEISTER!!!!

Ein besonders Lob verdiente sich Willi, der gegen die körperlich überlegenen Gegner fast jeden Rebound gewann und auch selbst 12 Punkte besteuerte. Zudem ist die Offensivleistung von Jakob zu erwähnen, der 30 Punkte erzielen konnte.

Punkte:

Charon J. 9-6 (30), Morosov A. (2), Matecki, W. 9-4 (12), Sieg M., Schmelzer N. 13-3 (7), Winkler B. 1 Dreier(7), Janicke L. 2-2 (10), Kraus N. (2)

| Marisa Becker

U16