17. Sieg in Folge für die U16-1 gegen Barop II

Mehrere Jungs in roten Trikots stehen nebeneinander.

Ohne Nils Schmelzer, Toby und Mika ging es im Heimspiel (23.02.2019) gegen den TV Barop II. Zu Anfang waren wir sehr konzentriert und konnten die ersten beiden Viertel klar für uns entscheiden. Zur Halbzeit stand es 52-14.

Umso unverständlicher dann die Leistung im 3. Viertel. Erstmals geben wir in dieser Saison ein Viertel ab (17-19), aber nicht weil Barop so stark war, sondern wir viele Unkonzentriertheiten im Spiel hatten. Das sowohl in der Offensive, wo 100 Prozentige danebengelegt wurden, als auch in der Defensive. Eine Verteidigung war kaum zu erkennen.

Dadurch wurde das Spiel auch nicht wirklich ansehnlich. Immerhin konnten wir in dem letzten Viertel wieder die Oberhand gewinnen und das Spiel letztendlich mit 91-45 klar für uns entscheiden.

Es spielten:

Holstein T. 2-2 (4), Kraus N. (2), Charon J. 1-0, 3 Dreier (33), Morosov A. 2-0 (10), Matecki, W. 2-2 (4), Winkler B. 2-1 (9), Janicke L. 4-3(25), Bechtold K. (4), Sieg, M.

2019-02-25 | 17:56