BCL chancenlos – Biggesee das Maß der Dinge

Zu gewohnter Heimspielzeit um 18.30 Uhr am Samstag empfingen wir den ungeschlagenen Tabellenführer aus Olpe – den TVO Biggesee. Unter der Woche hatten wir intensiv an der Verteidigung gearbeitet, mussten allerdings mit Fabian und Nico auf zwei Leistungsträger verzichten. An diesem Abend hätte allerdings auch deren Einsatz keinen Unterschied gemacht.

BC Langendreer – TVO Biggesee 58 – 104 (14 – 30; 14 – 30; 6 – 30; 24 – 14)

Biggesee ließ von Anfang an keinen Zweifel an ihrer individuellen Überlegenheit aufkommen und startete mit 30 Punkten im ersten Viertel. Dabei wurde jede Lücke in unserer Verteidigung genutzt, gefühlt fand jeder Wurf sein Ziel. Auf unserer Seite hingegen wirkte es, als hätten wir schon von Minute 1 an aufgegeben. Entsprechend entwickelte sich ein von Anfang bis Ende entschiedenes Spiel, in dem wir zu keinem Zeitpunkt eine Chance hatten.

Coach Buchner zum Spiel: „Biggesee wird, wenn sie so spielen, ungeschlagen aufsteigen. Sie haben alle Schwächen in unserer Defensive gnadenlos genutzt und uns in unserer Halle mehr oder weniger vorgeführt. Das Spiel geben wir ab und konzentrieren uns lieber auf die Spiele die jetzt kommen.“

Es spielten:

SpielerPunkte
Sandscheiper, L.6
Schlüter, J.10
Marbach, M.3
Kartozia, A.2
Köhn, L.14
Wins, R.0
Popovic, M.19
Schlüter, S0 (DNP)
Böckmann, M.3
Meyer, S.0
Holstein, L.0
Gerhard, M.1