Basketball Club Langendreer

BCL wird seiner Favoritenrolle im Pokal gerecht.

TV Hohenlimburg – BCL
24-96 (16-48 HZ)

Unter der Woche am 4.9.19, zur ungeliebten Zeit um 20:30, ging es für unsere 1. Herren zum TV Hohenlimburg. Die Mannschaft ist nach der letzten Saison als Nachrücker in die Bezirksliga aufgestiegen. Beide Vereine kennen sich jedoch aus früheren Duellen aus gemeinsamen Oberliga Zeiten, jedoch waren in diesem Spiel die Rollen klar verteilt.

Co Trainer Max Knop vertrat den berufsbedingt verhinderten Headcoach Buchner an der Seitenlinie und stellte als klares Ziel die nächste Pokalrunde mit einem deutlichen Sieg in Aussicht.

Nach anfänglichen Unkonzentriertheiten und teilweise unkonsequenten Abschlüssen wurde schnell klar, wer aus dem Spiel als Sieger hervorgehen würde. Mit erstickender Defense (Nur 2 gegnerische Punkte im 3. Viertel. 8 generell in der 2. HZ) und einfachen Abschlüssen im Fastbreak machte es die Mannschaft Co-Trainer Knop leicht, allen Spielern ausreichend Spielzeit zu geben.

Somit stand am Ende ein, auch in der Höhe verdienter, Sieg zu Gute.

„Kompliment an die Mannschaft. Sie hat die Vorgaben, welche Dom und ich erwartet hatten sehr gut umgesetzt. Wir haben unseren Stiefel unabhängig vom Spielstand runtergespielt. Egal wer auf dem Spielfeld stand, es kam zu keinem Bruch im Spiel“, resümierte Vertretungs-Coach Knop nach dem Spiel.

Somit können die Augen schon wieder nach vorne gerichtet werden. Denn am 14.9.19 startet um 16 Uhr die Oberliga Saison 19/20 mit einem Auswärtsspiel beim TVO Biggesee. Über jegliche Unterstützung würde sich die Mannschaft definitiv freuen.

Es spielten:

Jung 16, Köhn 16, Zebulla 12, Schlüter S. 10, Böckmann 8, Wotzcka 8, Marbach 8, Sandscheiper 7, Riss 3, Schlüter J. 3, Gerhardt 3, Meyer 3

Schreibe einen Kommentar